ENERGY DANCE® Trainer

Ziele der ENERGY DANCE® Trainer Ausbildung

  • Den Spannungsbogen einer ENERGY DANCE® Stunde zu kennen und entsprechend im eigenen Unterricht umzusetzen
  • Ganzkörperliche Bewegungen klar in ihrer Struktur, Qualität und mit Ausdruck körpergerecht auszuführen und ein motivierendes Bewegungsvorbild zu präsentieren
  • Eine körperlogische Bewegungsentwicklung kleinschrittig fließend und fortlaufend zu realisieren
  • Eine abwechslungsreiche Vielfalt an Bewegungsformen und –qualitäten während einer Bewegungseinheit kreativ zu entwickeln
  • Das ENERGY DANCE® spezifische Zusammenspiel von Musik und Bewegung spontan zu erfassen und umzusetzen
  • Die Bewegungsvorgabe durch eine differenzierte verbale Anleitung zu ergänzen, die das Bewegungserlebnis der Teilnehmer bereichert.

Der erfolgreiche Abschluss der Seminarreihe wird durch das Zertifikat ENERGY DANCE® Trainer bestätigt.
Damit bist Du qualifiziert und berechtigt, ohne Lizenzgebühren Kurse unter dem markengeschützten Namen ENERGY DANCE® durchzuführen und das Logo zu nutzen.
Du bist befähigt, ein innovatives, gesundheitssportlich ausgerichtetes Training so anzuleiten, dass die Teilnehmer von Anfang an Freude, Spaß und Wohlbefinden erleben und dabei ihr Körperbewusstsein und ihre Wahrnehmung erweitern. Du bist Dir der Komplexität des Geschehens während einer
ENERGY DANCE® Stunde bewusst und kannst die Einzelaspekte zu einem integrierten Ganzen zusammenfügen und so das besondere ENERGY DANCE® Bewegungserlebnis bewirken.

Um die Qualität des ENERGY DANCE® Unterrichts zu optimieren und weiter zu entfalten, erhält das Zertifikat alle zwei Jahre seine Gültigkeit durch den Besuch eines Fortbildungsseminars zur Zertifikatsverlängerung.

Abfolge der Ausbildung
Zunächst absolvierst Du die drei ENERGY DANCE® Basisseminare, in denen die Grundlagen der Methode zur fließenden Bewegungsentwicklung vermittelt werden. Danach lernst Du in den vier Hauptseminare die weiteren Aspekte der Dynamic-Flow Methode, insbesondere das spezifische Zusammenspiel von Musik und Bewegung.

Um Kurse mit den unverwechselbaren Kennzeichen von ENERGY DANCE® durchführen zu können, lernst Du im letzten Teil der Ausbildung in einem systematischen Prozess aus praktischen Übungen und theoretischen Ergänzungen,

  • den Stundenaufbau von ENERGY DANCE® Stunden kennen
  • die ENERGY DANCE® spezifische Musikauswahl und –abfolge für die Intensitätssteigerung in der Hauptphase der Stunde zu nutzen
  • Dir selbstbewusst Deine Stärken und Schwächen im Lernprozess anzuschauen und damit zu arbeiten
  • im Rahmen der Praxisphase das Gelernte kreativ anzuwenden und die Erfahrungen bewusst für Deine Weiterentwicklung zu nutzen

Die Zeit zwischen den Hauptseminaren dient der Integration der jeweils vermittelten Inhalte. Um diesen Prozess zu unterstützen, erhältst Du nach einzelnen Seminaren Übungsanleitungen zur selbstständigen Vertiefung.

Die Ausbildung zur ENERGY DANCE® Trainer/in dauert etwa ein Jahr.

Über die unten aufgeführten Inhalte hinaus, lernst Du im Laufe der letzten drei Hauptseminare Deine verbale Anleitung zu optimieren und die Bodenarbeit von ENERGY DANCE® zu vertiefen.

Inhalte der Hauptseminare 5 – 7 (Oberstufe)
Hauptseminar 5

  • Den Charakter von Musikstücken für seine Bewegungsfindung nutzen
  • Bewegungsthemen spontan finden und kleinschrittig durcharbeiten
  • Die Intensitätskurven unterschiedlicher ENERGY DANCE® Stunden kennen lernen
  • Erfahren, wie die Musikabfolge den Spannungsbogen einer Stunde gestaltet
  • Die Qualitäten eines ENERGY DANCE® Trainers erarbeiten
  • Selbst-Coaching Prozess kennen lernen und anwenden

Hauptseminar 6

  • Durchführung von vollständigen ENERGY DANCE® Unterrichtseinheiten
  • Abfolgen für die Bodenarbeit und passive Entspannung kennen lernen
  • Ausdruck und Qualität der verbalen Begleitung
  • Erweiterung der Arbeit mit dem Fasziennetzwerk
  • Bestandsaufnahme: Was ist erreicht – wo ist noch Spielraum – was fehlt?
  • Vorbereitung auf den Abschluss der Ausbildung

Hauptseminar 7

  • Prüfung – Praxis und Theorie
  • Präsentation des gegenwärtigen Stand des Könnens mit eigens ausgewählter und vorgegebener Musikstücke
  • Klausur über Funktionelle Anatomie und die ENERGY DANCE® Bodenarbeit
  • Rahmenbedingungen von ENERGY DANCE® Kursen
  • Marketing, Netzwerkarbeit
  • Abschluss der Ausbildung

Während dieser Ausbildungsphase planst und dokumentierst Du Deine ersten vollständigen
ENERGY DANCE® Praxiseinheiten.

Durch alle Ausbildungsseminare hindurch bekommst Du ein körpergerechtes Bewegungstraining sowie eine Schulung von Körperwahrnehmung und Bewusstheit – beides sind unersetzliche Bestandteil der
ENERGY DANCE® Methode Dynamic Flow. Der Lernprozess wird unterstützt durch individuelles Feedback und Coaching, so dass jeder auf seinem Niveau und in seinem spezifischen Können gefördert wird und sich weiter entwickeln kann.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung kannst Du beginnen, ENERGY DANCE® Kurse durchzuführen und so das Gelernte anzuwenden.

Das gesamte Fort- u. Weiterbildungsprogramm für ENERGY DANCE® Trainer findest Du hier.

Dauer: 3 Basisseminare + 7 Hauptseminare,
insgesamt 20 Tage mit 160 UE
Abschluss: ENERGY DANCE® Trainer

Modalitäten

Interessierst Du Dich für Fördermöglichkeiten?

Deine verblindliche Anmeldung kannst Du an ed@energydance.de mailen oder Du schickst sie auf dem Postweg direkt an die ENERGY DANCE® Academy, Mühlenstraße 1a, 14789 Wusterwitz.

Termine Hauptseminare 2019/2020

Termine & Orte unter Vorbehalt

Nord: Lünbeburg / Brandenburg (Wusterwitz)

Modul Datum Seminarzeit Ort (Übernachtung)
HS 5 25.-27.10.2019 FR 17 - SO 13 Uhr Wusterwitz
HS 6 22.-24.11.2019 FR 17 - SO 13 Uhr Wusterwitz
HS 7 17.-19.01.2020 FR 17 - SO 13 Uhr Wusterwitz

Süd: Weinheim

Modul Datum Seminarzeit Ort (Übernachtung)
HS 5 19.-20.10.2019 SA 09 - SO 17 Uhr Weinheim
HS 6 30.11.-1.12.2019 SA 09 - SO 17 Uhr Weinheim
HS 7 11.-12.01.2020 SA 09 - SO 17 Uhr Weinheim
 

ENERGY DANCE® Trainer

Ziele der ENERGY DANCE® Trainer Ausbildung

  • Den Spannungsbogen einer ENERGY DANCE® Stunde zu kennen und entsprechend im eigenen Unterricht umzusetzen
  • Ganzkörperliche Bewegungen klar in ihrer Struktur, Qualität und mit Ausdruck körpergerecht auszuführen und ein motivierendes Bewegungsvorbild zu präsentieren
  • Eine körperlogische Bewegungsentwicklung kleinschrittig fließend und fortlaufend zu realisieren
  • Eine abwechslungsreiche Vielfalt an Bewegungsformen und –qualitäten während einer Bewegungseinheit kreativ zu entwickeln
  • Das ENERGY DANCE® spezifische Zusammenspiel von Musik und Bewegung spontan zu erfassen und umzusetzen
  • Die Bewegungsvorgabe durch eine differenzierte verbale Anleitung zu ergänzen, die das Bewegungserlebnis der Teilnehmer bereichert.

Der erfolgreiche Abschluss der Seminarreihe wird durch das Zertifikat ENERGY DANCE® Trainer bestätigt.
Damit bist Du qualifiziert und berechtigt, ohne Lizenzgebühren Kurse unter dem markengeschützten Namen ENERGY DANCE® durchzuführen und das Logo zu nutzen.
Du bist befähigt, ein innovatives, gesundheitssportlich ausgerichtetes Training so anzuleiten, dass die Teilnehmer von Anfang an Freude, Spaß und Wohlbefinden erleben und dabei ihr Körperbewusstsein und ihre Wahrnehmung erweitern. Du bist Dir der Komplexität des Geschehens während einer
ENERGY DANCE® Stunde bewusst und kannst die Einzelaspekte zu einem integrierten Ganzen zusammenfügen und so das besondere ENERGY DANCE® Bewegungserlebnis bewirken.

Um die Qualität des ENERGY DANCE® Unterrichts zu optimieren und weiter zu entfalten, erhält das Zertifikat alle zwei Jahre seine Gültigkeit durch den Besuch eines Fortbildungsseminars zur Zertifikatsverlängerung.

Abfolge der Ausbildung
Zunächst absolvierst Du die drei ENERGY DANCE® Basisseminare, in denen die Grundlagen der Methode zur fließenden Bewegungsentwicklung vermittelt werden. Danach lernst Du in den vier Hauptseminare die weiteren Aspekte der Dynamic-Flow Methode, insbesondere das spezifische Zusammenspiel von Musik und Bewegung.

Um Kurse mit den unverwechselbaren Kennzeichen von ENERGY DANCE® durchführen zu können, lernst Du im letzten Teil der Ausbildung in einem systematischen Prozess aus praktischen Übungen und theoretischen Ergänzungen,

  • den Stundenaufbau von ENERGY DANCE® Stunden kennen
  • die ENERGY DANCE® spezifische Musikauswahl und –abfolge für die Intensitätssteigerung in der Hauptphase der Stunde zu nutzen
  • Dir selbstbewusst Deine Stärken und Schwächen im Lernprozess anzuschauen und damit zu arbeiten
  • im Rahmen der Praxisphase das Gelernte kreativ anzuwenden und die Erfahrungen bewusst für Deine Weiterentwicklung zu nutzen

Die Zeit zwischen den Hauptseminaren dient der Integration der jeweils vermittelten Inhalte. Um diesen Prozess zu unterstützen, erhältst Du nach einzelnen Seminaren Übungsanleitungen zur selbstständigen Vertiefung.

Die Ausbildung zur ENERGY DANCE® Trainer/in dauert etwa ein Jahr.

Über die unten aufgeführten Inhalte hinaus, lernst Du im Laufe der letzten drei Hauptseminare Deine verbale Anleitung zu optimieren und die Bodenarbeit von ENERGY DANCE® zu vertiefen.

Inhalte der Hauptseminare 5 – 7 (Oberstufe)
Hauptseminar 5

  • Den Charakter von Musikstücken für seine Bewegungsfindung nutzen
  • Bewegungsthemen spontan finden und kleinschrittig durcharbeiten
  • Die Intensitätskurven unterschiedlicher ENERGY DANCE® Stunden kennen lernen
  • Erfahren, wie die Musikabfolge den Spannungsbogen einer Stunde gestaltet
  • Die Qualitäten eines ENERGY DANCE® Trainers erarbeiten
  • Selbst-Coaching Prozess kennen lernen und anwenden

Hauptseminar 6

  • Durchführung von vollständigen ENERGY DANCE® Unterrichtseinheiten
  • Abfolgen für die Bodenarbeit und passive Entspannung kennen lernen
  • Ausdruck und Qualität der verbalen Begleitung
  • Erweiterung der Arbeit mit dem Fasziennetzwerk
  • Bestandsaufnahme: Was ist erreicht – wo ist noch Spielraum – was fehlt?
  • Vorbereitung auf den Abschluss der Ausbildung

Hauptseminar 7

  • Prüfung – Praxis und Theorie
  • Präsentation des gegenwärtigen Stand des Könnens mit eigens ausgewählter und vorgegebener Musikstücke
  • Klausur über Funktionelle Anatomie und die ENERGY DANCE® Bodenarbeit
  • Rahmenbedingungen von ENERGY DANCE® Kursen
  • Marketing, Netzwerkarbeit
  • Abschluss der Ausbildung

Während dieser Ausbildungsphase planst und dokumentierst Du Deine ersten vollständigen
ENERGY DANCE® Praxiseinheiten.

Durch alle Ausbildungsseminare hindurch bekommst Du ein körpergerechtes Bewegungstraining sowie eine Schulung von Körperwahrnehmung und Bewusstheit – beides sind unersetzliche Bestandteil der
ENERGY DANCE® Methode Dynamic Flow. Der Lernprozess wird unterstützt durch individuelles Feedback und Coaching, so dass jeder auf seinem Niveau und in seinem spezifischen Können gefördert wird und sich weiter entwickeln kann.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung kannst Du beginnen, ENERGY DANCE® Kurse durchzuführen und so das Gelernte anzuwenden.

Das gesamte Fort- u. Weiterbildungsprogramm für ENERGY DANCE® Trainer findest Du hier.

Dauer: 3 Basisseminare + 7 Hauptseminare,
insgesamt 20 Tage mit 160 UE
Abschluss: ENERGY DANCE® Trainer

Modalitäten

Interessierst Du Dich für Fördermöglichkeiten?

Deine verblindliche Anmeldung kannst Du an ed@energydance.de mailen oder Du schickst sie auf dem Postweg direkt an die ENERGY DANCE® Academy, Mühlenstraße 1a, 14789 Wusterwitz.

Termine Hauptseminare 2019/2020

Termine & Orte unter Vorbehalt

Nord: Lünbeburg / Brandenburg (Wusterwitz)

Modul Datum Seminarzeit Ort (Übernachtung)
HS 5 25.-27.10.2019 FR 17 - SO 13 Uhr Wusterwitz
HS 6 22.-24.11.2019 FR 17 - SO 13 Uhr Wusterwitz
HS 7 17.-19.01.2020 FR 17 - SO 13 Uhr Wusterwitz

Süd: Weinheim

Modul Datum Seminarzeit Ort (Übernachtung)
HS 5 19.-20.10.2019 SA 09 - SO 17 Uhr Weinheim
HS 6 30.11.-1.12.2019 SA 09 - SO 17 Uhr Weinheim
HS 7 11.-12.01.2020 SA 09 - SO 17 Uhr Weinheim